News

"Demenz - Auf dem Weg in eine ver-rückte Welt!"

Vortrag im Haus des Gastes stieß auf großes Interesse

Irini Langensiepen gab auch wertvolle Buchtipps beim Vortragsabend zum Thema „Demenz“ im Haus des Gastes

Irini Langensiepen vom Infobüro der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz informierte am 20. März vor sehr interessiertem Publikum im voll besetzten Vortragsraum ausführlich zum Thema Demenz.
In ihrem Vortrag  „Auf dem Weg in eine ver-rückte Welt!“ gab sie den Zuhörern Daten, Fakten und vor allem Hilfsangebote mit auf den Weg.
Neben der historischen Entwicklung, erstmals wurde der Begriff „dementia“ schon 40 Jahre nach Christus erwähnt, berichtete Irini Langensiepen über prägende Menschen wie Dr. Alois Alzheimer und Auguste Deter, die die Erforschung und Entwicklung maßgeblich voranbrachten.

Sie klärte über den Sammelbegriff Demenz auf und sensibilisierte, dass die Ausprägungen und Verläufe sehr individuell sind und zeigte wichtige Schritte für Angehörige im Umgang mit dem Erkrankten auf. Die gute Nachricht ist, dass etwa zwei Drittel aller Menschen im Alter keine Demenz entwickeln, es aber für die Betroffenen und deren Angehörigen vielfältige und effektive Hilfen gibt. Konkret bietet Irini Langensiepen für Betroffene und Angehörige eine kostenfreie Beratung im Infobüro Demenz, der einzigen Demenzberatungsstelle im Landkreis, an und leitet den monatlich stattfindenden Gesprächskreis Demenz.

> Kontakt

Infobüro
Demenz

Mühlenstraße 79
Haus St. Rafael
55543 Bad Kreuznach

> Broschüren- service

Flyer & Broschüren

Hier finden Sie alle Flyer und Broschüren zum Download.

> Pax et Bonum

Im Überblick

Im Archiv finden Sie alle Ausgaben, die bisher von "pax et bonum" erschienen sind